Tipps & Tricks

Ein Service wie Fail2ban ist von einem Server nicht mehr wegzudenken. Der Service prüft die Logs auf auffällige Zugriffe, wie beispielsweise einen Brute-Force-Angriff, und sperrt die entsprechende IP Adresse aus. Dazu ist jedoch erforderlich, dass immer alle IP Adressen aufgezeichnet werden. Das ist datenschutztechnisch sehr bedenklich. Auf meinem Server habe ich darum eine Lösung implementiert, welche die IP Adressen normaler Zugriffe in den Logs unkenntlich macht.

Nicht alle Nutzer sich sich der Gefahren im Internet bewusst. Mit neuen Standards wie Content Secuity Policy erhalten Webmaster die Möglichkeit, ihre Besucher zu schützten.

Um das Design einer Webseite zu ändern müssen unzählige Werte aufeinander abgestimmt werden. Um nicht jedes mal sämtliche Werte ändern zu müssen und das ganze Stylesheet zu durchsuchen würde es sich doch anbieten mit Variablen zu arbeiten. Genau dieses neue Feature wird jetzt Realität.

Mozilla setzt sich für Datenschutz, Sicherheit und Offenheit ein. Das widerspiegelt sich auch im Firefox. Mit wenigen Einstellungen und Erweiterungen kann man sich bereits einem Grossteil der Datenkraken entziehen.

Automatische Silbentrennung war nie einfacher - und mit Mozilla Firefox ist diese sogar grammatikalisch korrekt!

Die Entwicklertools sind inzwischen ein fester Bestandteil moderner Browser und wenn man sie mal entdeckt hat, werden sie unersetzlich. Ich stelle die aktuellen Highlights der Entwicklertools im Firefox (Version 34) vor.